Kindermedizin / Kinderheilkunde (Pädiatrie)

 

Die Pädiatrie (kommt aus dem griechischen und bedeutet „die kinderärztliche [Kunst]“, auf deutsch Kinderheilkunde), ist die Lehre von der Entwicklung des kindlichen und jugendlichen Organismus, seiner Erkrankungen und ihrer Behandlung.

 

Der Begriff Pädiatrie ist heute im offiziellen Sprachgebrauch abgelöst durch die Bezeichnung Kinder- und Jugendmedizin. Eingeführt wurde der Begriff 1880 zuerst im Englischen als "Pediatrics" durch Sir William Osler.

 

Die Kinder- und Jugendmedizin erstreckt sich über alle Teilgebiete der klinischen Medizin.

 

Eine ihrer Besonderheiten ist die starke Betonung präventiver Medizin wie in keinem anderen klinischen Fach.