Inhalt einer Reiseapotheke (detaillierter)

Vorschlag für eine Haus- bzw. Reiseapotheke in medizinisch schlecht versorgten Ländern

 

Die vorgeschlagene Apotheke erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und stellt nur eine von vielen Möglichkeiten dar.


Die gelb unterlegten Medikamente sind eine Minimalausstattung, z.B. für die Reise ohne Auto. Die Menge der Bevorratung hängt von der Familiengröße und dem Zweck ab, z.B. mehr für eine Influenza Pandemievorsorge.

 

Die Medikamente sind entsprechend einem deutschen Herstellernamen alphabetisch geordnet. Natürlich können jederzeit andere, entsprechende Markenmedikamente verwendet werden. Ist man mit einem vergleichbaren Medikament eines anderen Herstellers vertraut, so ist das vertrautere Präparat vorzuziehen.

 

In einzelnen Fällen ist dem Verfasser kein identisches Medikament eines anderen Herstellers bekannt. Es wird dann ein vergleichbares Präparat mit gleicher Indikation vorgeschlagen.


Die Vorschläge für anglophone und frankophone Länder beruhen auf Apothekenbesuchen in den Ländern. Das Medikamentenangebot in frankophonen Ländern ist besser als in anglophonen. Wegen des unterschiedlichen Medikamentenangebots wurden z.T. zusätzlich Vergleichspräparate genannt. Bekannte Hersteller aus Europa sind vorzuziehen.

 

Bei Schmerzmitteln und Antibiotika sind mehr als ein Medikament genannt. Der Vorteil des einen Präparates über das andere ist durch Unterstreichung markiert.


Diese Liste stellt nur ein Vorschlag dar.

Dosierungen müssen vom Arzt angegeben oder den Medikamenteninformationen entnommen werden. Insbesondere für Kinder ist die korrekte Dosierung entsprechend Alter bzw. kg Körpergewicht unbedingt zu beachten, ebenso mögliche Nebenwirkungen und Gegenanzeigen (siehe Medikamenten- Informationen). Eine Haftung des Verfassers ist ausgeschlossen.

 

Antibiotika und Malariamedikamente sollten nur nach ärztlicher Anweisung eingenommen werden, es sei denn, es ist kein Arzt innerhalb 24 Stunden erreichbar.

 

Verbandsmaterial etc.

DIN Verbandskasten im Haus
DIN Verbandskasten im Auto
durch folgende Artikel ergänzen:
Desinfektionsmittel, z.B. Polyvidon-Jod, Hansaplast-Strips
5 Einmalspritzen à 2 ml und 5 ml, 2 à 10 ml, je 5 Einmalkanülen Größe 01, und Größe 12, Alkoholtupfer (z.B. Alcomed).

 

Andere Artikel
Wärmeflasche, Heizkissen - kann auch in den Tropen wichtig sein!

Fieberthermometer nicht vergessen!

 

Moskitoschutz

Moskitonetz über dem Bett
mückenabweisendes Hautmittel (Repellent),
In Malariagebieten sollte die Benutzung eines Repellents zur Gewohnheit werden wie das Zähneputzen.

 

Für unterwegs:

immer ein Repellent im Auto aufbewahren!

Moskitonetz,

Insektenspray.

 

 

Medikamente

Deutsches Medikament

Wirksubstanz

im deutschen Medikament

Anglophone Länder ver-

gleichbare Medikamente

Frankophone Länder vergleichbare Medikamente

Anwendung

ACC Brausetab- letten

Acetylcystein

 

 

Muciclar
adult & children syrup

Muciclar adulte & enfant

sirop

reiner Sekretlöser bei Husten, kein Hustenblocker

 

 

Cetirizin HEXAL

Tabletten Tropfen

Cetirizin

Zyrtec

tablets

Zyrtec

comprimés

Allergie, Juckreiz

 

 

Coartem (Afrika) Riamet (Europa) Tabletten

Artemether / Lume- fantrin

Coartem (Afrika) Riamet (Europa) tablets

Coartem (Afrika) Riamet (Europa) comprimés

Malaria

Elotrans

Beutel

Salze ("Elektrolytpul- ver")

 

 

ORS

oral rehydration solution
sachets

SRO

solution pour la réhydratation orale
sachets

Elektrolyt- / Flüssigkeitsverlust bei Durchfall

 

 

Paracetamol

Sandoz
500 mg*

Tabletten Zäpfchen

Paracetamol

Paracetamol Tylenol
500 mg*

tablets, syrup, suppositories

Paracetamol Doliprane 500 mg*

comprimés, sirop, suppositoires

Schmerzen aller Arten Fieber

Ibudolor STADA 400* Tabletten

Ibuprofen

 

Nuroprofen Ibuprofen Denk 400 mg*
tablets

Tabalon Brufen Ibuprofène 400 mg* comprimés

Schmerzen aller Arten, Fieber, “Rheuma“-, Gelenkbeschwerden,
starke Prellungen

Loperamid CT

Hartkapseln

Loperamid

 

Imodium Loperamide tablets

Imodium Loperamide comprimés

Durchfall
ohne Fieber und ohne krampfartige Bauchschmerzen

Paracodin

Tabletten Tropfen

Dihydrocodein

 

Meltus dry cough Benylin
dry cough
cough syrup

Terpine Gonon Neo-Codion comprimés Humex adulte Humex enfant sirop

Hustenblocker

 

Super Pep

Kaugummi

Vomex

Dragees
Sirup
(Kinder-) Supposit- orien

Dimenhydrinat

Primperan Met- oclopramide tablets
syrup

Primperan Metoclopramide comprimés
gouttes buvables

Übelkeit, Erbrechen

Zithromax

Tabletten Suspension

Azithromycin

Zithromax

tablets suspension

Zithromax

comprimés suspension

Breitspektrumantibiotikum

z.B. bakterielle Atemwegs-, Harnwegsinfektion, Durchfall mit Krämpfen und / oder Fieber auch für Kinder

*geringere Dosierung für Kinder

 

 

 

Deutsches Medikament

Wirksubstanz

im deutschen Medikament

anglophone Länder ver-

gleichbare Medikamente

frankophone Länder vergleichbare Medikamente

Anwendung

Augmentan

Tabletten Suspension

Amoxicillin & Calvu- lansäure

Augmentin Clavulin tablets suspension

Augmentin

comprimés suspension

 

Breitspektrumantibiotikum

z.B. bakterielle Atemwegs-in- fektion, Abszesse, eitrige Infek- tionen,
auch für Kinder,

nicht bei Penicillinallergie

 

Berberil N

Augentropfen

Tetryzolin

Visine

eye drops

Vita 3

gouttes ophthal- miques

 

nicht-infektiöse Bind- ehautreizung

Betaisodona 10 %
Lösung
Salbe

 

Polyvidon-Jod

Betadine 10 %

solution ointment
nicht immer er- hältlich

Betadine 10 %

solution pommade

Wunddesinfektion, einfache Hautinfektion

Buscopan plus

Tabletten Zäpfchen

Butylscopolamin+ Paracetamol

Buscomed ta- blets
lokales Produkt, entspricht Busco- pan, Kombinati- on mit Paraceta- mol empfohlen

Visceralgine

comprimés

krampfartige Schmerzen, z.B. Bauch, Blase, Nieren-/ Gallen- blasenkoliken

Ciprofloxacin AL 500 mg Tabletten

Ciprofloxacin

Proflax Ciprinol Ciprofloxacine 500 mg

tablets

Ciproxine Ciprofloxacine 500 mg comprimés

 

Breitspektrumantibiotikum

z.B. bakterielle Atemweg-, Harnwegsinfektionen, Durchfall mit Krämpfen und / oder Fieber nicht für Kinder

 

Daktar

Creme

Miconazolnitrat

Daktarin

ointment

Daktarin pom- made

Hautpilz

Fenistil

Gel

Dimetinden

Phenergan

ointment

Fenistil

gel

allergischer Hautausschlag In- sektenstiche

 

 

Floxal

antibiotische Augentropfen

Ofloxacin

Evril

eye & ear drops

Gentalline

gouttes ophthal- mique

Augeninfektion

Frubizin

Pastillen

Cetylpyridniumchlorid

Strepsil

lozenges

Pulmoll

pastilles

Rachenentzündung, Hals- schmerzen, sofern noch keine Antibiotikaeinnahme notwendig

 

Nebacetin

Salbe

Neomycin, Bacitracin

Bactroban oint- ment

Baneocin pom- made

eitrig Hautinfektionen

 

Otriven

Kinder Erwachsene Nasentropfen

Xylometazolin

Otrivin

Children Adult Nasentropfen

Otrivin

Enfant Adultes gouttes nasales

Schnupfen, zusätzlich bei Mittelohrentzündung

 

Polyspectran an- tibiot. Ohren- / Nasentropfen

Polymyxin, Bacitra- cin, Hydrocortison- acetat

Evril

eye & ear drops

Antibio-Synalar

gouttes auriculaires

Infektion des äußeren Gehör- gangs

 

Gesundheitsdienst des Auswärtigen Amtes